Entstehungsgeschichte

Vineta- Wappen

Am 11. Januar 1900 wurde der Theater- und Vergnügungsverein "Vineta" am Vinetaplatz in Berlin-Wedding gegründet. Sogar das Königliche Polizeipräsidium
nahm von dieser Gründung Kenntnis. 

Jüngere und ältere Menschen unterschiedlichster sozialer Herkunft und aus unterschiedlichsten Berufen zählten zu den Mitgliedern des Vereins. Übrigens ist das heute auch noch so. Schüler, Studenten,  Arbeiter, Angestellte Beamte und Rentner geben hier ihrer Freizeit ein Zuhause. Das Motto des Vereins hat sich bis heute nicht geändert. Theaterspielen nach Feierabend. Seit 1965 trägt der Verein den offiziellen Namen "Amateurbühne Vineta 1900 e.V."  Der Verein ist als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt und ist Mitglied im Verband Berliner Amateurbühnen e.V.